Parken am Flughafen Düsseldorf

    Ihre Anreisezeit am Parkplatz; mindestens 2 Stunden vor Abflug
    Ihre Abholzeit vom Flughafen; mindestens 30 Minuten nach Landung
    Ihre Anreisezeit am Parkplatz; mindestens 2 Stunden vor Abflug
    Ihre Abholzeit vom Flughafen; mindestens 30 Minuten nach Landung

    Parken Flughafen Düsseldorf

    Finden Sie hier die besten Angebote fürs Parken am Flughafen Düsseldorf.

    Wer von Deutschlands drittgrößtem Flughafen fliegt und mit dem Auto anreist, kann eine große Auswahl an Parkplatzoptionen erwarten. Auf unserem Preisvergleichsportal finden Sie eine Vielzahl von Produkten, aus denen Sie den Service wählen können, der Ihnen wichtig ist. Überdachter Parkplatz oder im Freien, das günstigste Angebot oder extra Komfort– in jedem Fall steht Ihr Fahrzeug sicher und wird rund um die Uhr überwacht.

    Warum Millionen von Kunden sich für Looking4Parking entscheiden

    • Tausende Flughafenparkplatz Angebote zu unschlagbaren Preisen

    • Wir arbeiten nur mit den sichersten Flughafenparkplätzen zusammen

    • Sparen Sie bis zu 60%, wenn Sie heute im Voraus buchen

    • 95% der Kunden würden unseren Service wieder nutzen

    • Sie finden uns in über 15 Ländern auf der ganzen Welt

    Parken am Flughafen Düsseldorf

    Der Flughafen Düsseldorf bietet eine breite Auswahl von Parkplatztypen und Service Optionen. Insgesamt hat der Flughafen um die 20.000 Stellflächen, überdacht und im Freien.

    Die flughafeneigenen Parkplätze sind in 3 Kategorien mit unterschiedlichen Preiskategorien gestuft - Terminalparken, Langzeitparken und Langzeitparken im Spartarif. Je weiter weg man vom Terminal steht, desto günstiger wird es.

    Kurzzeitparken für Bringer und Abholer am Flughafen Düsseldorf

    Für Bringer ist der Kurzzeitparkplatz P11 zu empfehlen und Abholer stehen am besten auf P12, da beide nur wenige Meter vom Terminalgebäude entfernt sind. Man kann außerdem online live nachsehen, wie stark besetzt die einzelnen Parkbereiche sind und so im Voraus planen.

    Langzeitparken am Flughafen Düsseldorf

    Generell kann man bei Langzeitparken zwischen Valet Service, Park and Ride und Stellplätzen direkt am Terminal wählen.

    Valet Meet & Greet Service

    Bei dem komfortablen Valet Service fährt man einfach bis zum Flughafeneingang vor und gibt sein Auto dort an einen Mitarbeiter ab. Bei der Rückkehr steht das Auto dann wieder am Ausgang bereit.

    Park and Ride Stellplätze

    Auch Park and Ride Optionen haben Ihre Vorteile. Hier parkt man sein Auto selbst in einem etwas weiter entfernten Parkplatz und nimmt dann ein kostenlos verfügbares Shuttle bis zum Terminal. Dies ist meist günstiger und normalerweise dauert der Transfer nicht länger als 10 Minuten.

    Terminalparken

    Bei Parkplätzen direkt am Terminal parkt man sein Fahrzeug auch selbst, aber dank der Nähe zum Eingang kann man meist innerhalb weniger Minuten zu Fuß den Check-In Bereich erreichen.

    Auf Looking4Parking.com ist es einfach alle verfügbaren Optionen zu vergleichen und eine perfekte Lösung für Ihr Budget und Ihre Pläne zu finden.

    Übersicht Flughafen Düsseldorf

    Innenansicht des Terminalgebäudes des Düsseldorfer Flughafens
    • (+49) 0211 4210
    • Flughafenstraße 120,
      40474 Düsseldorf
    • A, B, C
    • Auto, Taxi, S-Bahn, Bus
    • Rund um die Uhr kostenlos
    • www.dus.com

    Der Düsseldorf Airport, kurz DUS, ist Deutschlands drittgrößter Flughafen nach Passagieraufkommen. Heute fertigt der Flughafen Düsseldorf ca. 23,5 Millionen Passagiere im Jahr ab und verzeichnet in etwa 211.000 Flüge pro Jahr, was ungefähr der Höchstkapazität von 60 Flugbewegungen in der Stunde während den Betriebszeiten entspricht.

    Damit liegt er im innerdeutschen Vergleich nur hinter den Drehkreuzen Frankfurt und München, aber noch vor dem Hauptstadt Flughafen Berlin-Tegel. Air Berlin ist am Düsseldorf Airport bei weitem die am meisten vertretene Airline mit 7 Millionen Passagieren pro Jahr. Außerdem ist DUS der größte Standort für die Lufthansa Tochtergesellschaften Germanwings und Eurowings.

    Im Streckenplan fliegt man von Düsseldorf nicht nur viele Ziele innerhalb Deutschlands und Europas an, sondern auch direkte Langstreckenflüge nach Asien und die Amerikas. Die meisten Passagiere reisten in den letzten Jahren von/nach München, Palma de Mallorca und Berlin. Es fliegen um die 60 Fluggesellschaften knapp 180 Destinationen auf der ganzen Welt an.

    Die Lage des Flughafen Düsseldorf

    Düsseldorf erwartet als Messestadt ständig Besuch aus allen Ländern der Welt und so sind der nur 7km nördlich von der Innenstadt gelegene Flughafen und die Stadt sehr international. Das Einzugsgebiet des Flughafens umfasst zudem Duisburg, Köln, Bonn, Essen, Dortmund (auch generell das Ruhrgebiet) und es überschneidet sich somit mit dem des 55km entfernten Flughafen Köln-Bonn. Wer mit dem Taxi oder eigenen Auto anreist kann aus der Innenstadt ungefähr 20 Minuten Fahrtzeit einplanen. Die S-Bahn Linie vom Hauptbahnhof ist mit 12 Minuten sogar noch schneller. Außerdem ist DUS effektiv an das deutsche Nah- und Fernverkehrsnetz der Bahn angeschlossen.

    Die Geschichte des Flughafen Düsseldorf

    Die Geschichte des Flughafens geht zurück in die frühen 1900 Jahren, als bei Düsseldorf eine Luftschiffhalle gebaut wurde, die einen Anflugpunkt für Zeppeline darstellte. Doch bald schon wurde ein größerer Flughafen in der Region benötigt und Düsseldorf setzte sich als Standort gegen Köln und Essen durch. Im Jahr 1927 eröffnete der heutige Flughafen Düsseldorf seine Rollbahnen für den zivilen Luftverkehr. In den letzten Jahren gibt es weiterhin Bestrebungen den Flughafen und sein Gelände zu optimieren und Kapazitäten zu erhöhen. Trotz einigen Verbesserungen besteht noch ein rechtliches Tauziehen um eine substanzielle Vergrößerung, was schon seit 1965 einen signifikanten Ausbau des Flughafens verhindert.

    Einrichtungen und Service

    Als drittgrößter Flughafen in Deutschland kann man von Düsseldorf einen breiten Service, Duty-Free Shopping und gute Gastronomie erwarten und wird damit auch nicht enttäuscht. Von Imbiss, über Restaurants bis zu Bistros und Cafés ist alles dabei. Vor dem Sicherheitscheck ist DUS ein zusammenhängendes Terminalgebäude, wo auch die meisten Shoppingmöglichkeiten liegen. Erst nach der Security gehen Passagiere zu ihren jeweiligen Flugsteigen (A, B oder C).Apotheke

    • Banken, Geldautomaten und Währungswechsel
    • Business- und Konferenz Räumlichkeiten
    • Fundbüro (im Parkhaus 3)
    • Gastronomie
      • Cafés und Bars
      • Verschiedene Küchen (Japanisch, Italienisch, Türkisch…)
      • Fast Food
      • Takeaway und Sit In
    • Gedenk- und Gebetsraum
    • Lounges: Lufthansa Lounges, Hugo Junkers Lounge, Air Berlin Lounge, Open Sky Lounge, Emirates Lounge
    • Mietwagen
    • Parken
      • Kurzzeit
      • Langzeit
      • Überdachte Parkhäuser
      • Valet Parkservice
    • Raucherbereich
    • Reisebüros bzw. -schalter
    • Shopping
      • Bekannte Marken
      • Bücher und Magazine
      • Blumen
    • Unterstützung für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität
    • Zahnarzt

    Düsseldorf Flughafen Hotels mit Parkplätzen

    Bei besonders frühen Flügen von Düsseldorf oder generell für weniger Stress bei der Anreise kann es sich manchmal anbieten am Tag vor dem Abflug in einem Flughafen Hotel zu übernachten. So kann man ganz entspannt aufwachen und zum Terminal laufen oder einen kurzen Shuttlebus nehmen, ohne zu fürchten im Verkehr stecken zu bleiben.

    Manche flughafennahe Hotels in Düsseldorf bieten zudem auch Park-Deals an. So können Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – die Anreise gestaltet sich stressfreier dank Übernachtung am Flughafen und ein Parkplatz in der Nähe des Terminaleingangs ist gleich inklusive. Die meisten Airport Hotels sind in Laufnähe gelegen oder bieten einen kostenlosen Shuttletransfer bis zur Flughafentür an.

    In Düsseldorf gibt es eine Auswahl an Flughafen Hotels, sodass für jedes Budget eine gute Option dabei ist. Egal ob Luxus Hotel oder einfaches Bed & Breakfast – starten Sie ausgeschlafen in Ihre Reise und lassen Sie Ihr Fahrzeug auf einem sicheren Parkplatz stehen bis Sie wiederkommen.

    Attraktionen am Flughafen Düsseldorf

    Gute Aussichten von der Flughafenterrasse

    Die kostenpflichtige Flughafenterrasse am Düsseldorfer Flughafen ist das ganze Jahr über geöffnet (Apr bis Okt 9:00 – 20:00, Nov bis Mär 10:00 – 19:00). Die Aussichtsplattform liegt auf dem Dach des Terminalgebäudes B, von wo man wunderbar die Starts und Landungen verfolgen kann.

    Flughafen ganz nah - Airport Tour Führung

    Wer sich für die Abläufe hinter den Kulissen von Start- und Landung interessiert, der kann in Düsseldorf an einer Flughafen Führung teilnehmen. Es gibt verschiedene Touren (Basis, Foto, Feuerwehr und Kindergeburtstag) und die Preise fangen je nach Tour ab ungefähr 10€ an. Zur Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung im Voraus erforderlich.

    Snacks und füllende Mahlzeiten dank Jamie Oliver

    Der britische Star-Koch Jamie Oliver bietet am Düsseldorfer Flughafen gleich zwei verschiedene Gastronomie Leckerbissen. Mit seinem Coffee Van im öffentlichen Bereich ist für einen kleinen Snack und einen heißen Kaffee stets gesorgt. Doch auch für den großen Hunger hält Jamie etwas bereit – im Terminal C nach der Sicherheitskontrolle kann man ganz entspannt in Jamie’s Deli vor dem Flug gesunde warme Mahlzeiten genießen – von frischer Pizza bis Ciabatta mit Salaten sind leckere Optionen an der Tagesordnung.

    Chef-Koch Küche – Tim Mälzer lädt ein

    Auch deutsche Star-Köche dürfen am Düsseldorfer Flughafen nicht fehlen. Tim Mälzer hat in Kooperation mit Patrick Rüther im Terminal A hinter der Sicherheitskontrolle seine Bistro-Brasserie Hausmann’s eröffnet. Hier finden Reisende deutsche Hausmannskost und unter Anderem eine Auswahl an unabhängigen Biersorten.

    Authentisches japanisches Essen bei Kikaku

    Dieses Restaurant oder die Betreiber sind vielleicht nicht bekannt aus dem Fernsehen, aber ein Besuch für Gourmets lohnt sich allemal. Im japanischen „Imbiss“ Kikaku in den Airport Arkaden (vor dem Sicherheitsbereich) kann man authentisches Sushi genießen. Dank der großen japanischen Gemeinde in Düsseldorf ist so ein Stück Asien bis nach Deutschland gekommen.

    Kulinarische Reise in den Orient

    Im Restaurant Mosaic im öffentlichen Bereich kann man sich orientalischen Genuss gönnen. Böreks, Baklava und Pfefferminztee stehen hier auf der rundum schmackhaften Karte. Egal ob kurz vor dem Flug oder während eines Shopping Ausflugs zu den Airport Arkaden, Mosaic lässt keine Wünsche offen.

    Reisen mit dem SkyTrain

    Bei der An- oder Abreise werden viele Fluggäste den SkyTrain nutzen. Die Kabinenbahn in ca. 10 Metern Höhe verbindet den Flughafen mit dem Fernbahnhof „Düsseldorf Flughafen“ und dem Parkhaus P4/P5. Dank großer Panoramafenster hat man bei der ca. 7-minütigen Fahrt allzeit einen guten Ausblick. Bei manchen Bahntickets ist der SkyTrain inklusive, aber meist muss man ein Ticket (Kurzstrecke) lösen, um den praktischen Service zu nutzen.

    Shopping Highstreet – die Airport Arkaden

    Die Airport Arkaden im öffentlichen Bereich des Düsseldorfer Flughafens bieten Reisenden und Nicht-Reisenden eine große Auswahl an Shopping Möglichkeiten. Ob Markenläden für Kleidung oder Accessoires, eine Reiseapotheke oder die neusten Zeitschriften und Bestseller – DUS ist wie eine kleine Stadt.

    Lounges für mehr Ruhe und Komfort

    In Düsseldorf gibt es mehrere Lounge Angebote (Lufthansa Lounges, Hugo Junkers Lounge, Air Berlin Lounge, Open Sky Lounge, Emirates Lounge). Die kostenpflichtige Hugo Junkers Lounge ist für die Fluggäste, dessen Fluggesellschaft keine eigene Lounge bietet und so kann man hier seine Wartezeit am Flughafen mit Snacks, Getränken, kostenlosem WLAN und ruhiger Atmosphäre angehen.

    Ein besonderes Airlebnis

    Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es am Düsseldorfer Flughafen etwas Besonderes zu erleben – das „Airlebnis“. Jeden Monat steht das Event unter einem neuen Motto. Ob Tanzen, Fashion, Radsport oder Kino – hier gibt es etwas zu erleben für die ganze Familie. Zu dieser Zeit ist auch meist die Flughafenterrasse frei zugänglich (wenn nicht zu viele Leute anstehen).

    Attraktionen nahe das Flughafens Düsseldorf

    Ansicht der Königsallee und dem Stadtgraben in Düsseldorf

    Die Düsseldorfer Innenstadt

    Mit dem Auto oder der S-Bahn braucht man nur ca. 15 Minuten in die Düsseldorfer Innenstadt. Wenn Sie also 4 Stunden Zeit haben, dann fahren Sie doch zum Düsseldorfer Hauptbahnhof und erkunden die Innenstadt von dort. Die Königsallee, auch liebevoll die Kö genannt, mitten in Düsseldorf, gleich in der Nähe des Hauptbahnhofs, ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Den Stadtgraben in der Mitte der Königsallee säumen Bäume, sodass im Frühjahr und Sommer die Shoppingmeile eine grüne Atmosphäre mitten in der Stadt schafft. Die Kö bietet viele bekannte Marken und Luxusläden und lädt alle Besucher zum Fenstershopping ein.

    Die Rheinuferpromenade in Düsseldorf

    Der Schlossturm, ein Überbleibsel eines Schlosses, ist heute ein Museum mit Café. Nur ein paar Meter weiter stößt man auf die Rheinuferpromenade, die zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Hier kann man sich in eines der Cafés setzen und die Uferatmosphäre genießen. Mit einem längeren Spaziergang an der Uferpromenade entlang Richtung Südwesten erreicht man den Rheinturm. Gegen Eintritt kann man eine fantastische Sicht auf die ganze Stadt erleben. Die rotierende Aussichtsplattform ist übrigens ein Café, sodass man sich gut Zeit lassen kann. Von hier hat man auch einen perfekten Ausblick auf den Medienhafen, der das Stadtbild mit moderner Architektur prägt.

    Die größte Stadt Nordrhein-Westphalens - Köln

    Obwohl Düsseldorf die Hauptstadt Nordrhein-Westphalens ist, wird von Köln der Titel der größten Stadt der Region beansprucht. Unter knapp einer Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder 45 Minuten im Auto erreicht man die Rheinmetropole vom Düsseldorfer Flughafen. Mit 4-5 Stunden Zeit kann man also auf eine Entdeckungstour gehen. Zu einer kurzen Stadttour gehört der imposante Kölner Dom unbedingt dazu sowie ein Spaziergang am Rheinufer.

    Geschichte auf Schloss Benrath

    Das Schloss Benrath liegt etwas südöstlich außerhalb des Düsseldorfer Zentrums. Man kann sich einer kostenlosen Tour anschließen, um das prunkvolle Innere zu sehen, oder sich bei langen Spaziergängen in der großen Gartenanlage entspannen. Dies ist ein idealer Ort für die ganze Familie, dank der Verbindung von Kultur, weiten Plätzen und pittoresker Szenerie.

    Japanische Kultur mitten in Deutschland

    Wer noch weiter nördlich am Rhein entlang läuft, der stößt bald auf den Nordgarten, der den Japanischen Garten beinhaltet. Dieser ist mit seinem buddhistischen Tempel und kulturellen Aktivitäten rund ums Jahr ein wunderbares Tribut an die große japanische Gemeinde Düsseldorfs.

    Escape Spiel Mission60Minutes

    Mission60Minutes ist ein Live Escape Spiel, bei dem es darum geht mit einer Gruppe anhand von kniffligen Rätseln einem verschlossenen Raum zu entkommen. Dafür hat man 1 Stunde Zeit. Dieses Spiel verspricht Gruselfaktor und ist somit erst ab 18 Jahren freigegeben (ab 16 in Begleitung eines Elternteils), doch der Spaß steht hier im Vordergrund. Man muss sich vorher anmelden und buchen, um sich einen Platz zu sichern.

    Unterhaltung im Roncalli’s Apollo Variete Theater

    Wer einige Stunden oder einen Abend zu überbrücken hat, der ist gut im Apollo Variete aufgehoben. Das wechselnde Programm bietet gute Unterhaltung mit verschiedenen Einlagen, von Pantomime, über Musik bis zu Jonglieren und eine Zaubershow. Der Showbeginn ist jeweils zwischen 14:00 und 20:00 und eine Vorstellung dauert um die 2 Stunden. Man kann auch ein Menü dazubuchen und über den Abend 3 Gänge genießen. Für eine kleine Vorschau auf das aktuelle Programm und die genauen Zeiten sehen Sie auf der Apollo Variete Homepage nach.

    Entspannen im Sahara Wellness Spa Hamam

    Sie haben ein paar Stunden Zeit und möchten sich vor der Weiterreise richtig entspannen? Dann könnte das türkische Spa/Hamam Sahara ein Volltreffer für Sie sein. Dank der zentralen Lage am Hauptbahnhof ist es per Auto, S-Bahn und Taxi einfach vom Flughafen zu erreichen. Hier heißt es einfach nur abschalten und für ein paar Stunden die Massage und die Wärme genießen.

    Welches Terminal?

    Wer sich fragt, von welchem Terminal sein Flug in Düsseldorf fliegt, der ist hier genau richtig. In jedem Fall gilt aber die Information, die von Ihrer Fluggesellschaft gegeben wird, also achten Sie am Abflugtag genau darauf. Der Flughafen Düsseldorf hat ein großes gesammeltes Ankunftsgebäude, welches sich dann mit 3 separaten Sicherheitskontrollen in die Flugsteige A, B und C teilt.

    Am Terminal A fliegen hauptsächlich innerdeutsche Verbindungen (direkt und Transfer), sowie Langstreckenflüge ab. In Terminal B findet man die meisten Kurzstreckenflüge innerhalb Europas und Terminal C wird größtenteils bei Flügen im Nicht-Schengen-Raum genutzt.

    Quelle: Webseite Flughafen Düsseldorf

    All Nippon AirwaysA
    Aegean AirlinesB
    Aer LingusC
    AeroflotC
    Air BalicB
    Air BerlinB
    Air CairoC
    Air ChinaA
    Air EuropaB
    Air FranceB
    Air MaltaB
    Air SerbiaC
    Air SeychellesC
    AlitaliaB
    Almasria Universal AirlinesC
    American AirlinesA
    Astra AirlinesB
    Atlantic AirwaysC
    Atlas GlobalC
    Austrian AirlinesA
    Avanti AirB
    Azur AirA
    BMI RegionalC
    Braathens Regional AirlinesB
    British AirwaysB
    British AirwaysB
    Bulgarian Air CharterC
    Cathay PacificA
    City JetC
    CondorA, B
    Corendon AirlinesC
    Corendon Dutch AirlinesC
    Croatia AirlinesA
    Czech AirlinesB
    Delta Air LinesC
    EmiratesC
    EtihadC
    EurowingsA
    FinnairB
    Fly EgyptC
    FlybeC
    Freebird AirlinesC
    GermaniaB, C
    GermanwingsA
    Hahn Air LinesB
    HopB
    IberiaB
    Iberia ExpressB
    Iraqi AirwaysC
    Jet2C
    KLMB
    LOTA
    LufthansaA
    LuxairB
    Mahan AirC
    Malaysia AirlinesC
    Montenegro AirlinesC
    Nesma AirlinesC
    NikiA
    Norwegian Air InternationalA
    NouvelairC
    Onur AirC
    Orange 2 FlyC
    Pegasus AirlinesC
    Qantas AirwaysC
    Royal Air MarocC
    S7 AirlinesC
    SASA
    Scandinavian AirlinesA
    Singapore AirlinesA
    Singapore AirlinesA
    Sky TaxiB
    Small Planet Airlines (DE)C
    Smart WingsB
    SprintairB
    Sun ExpressC
    Sun Express DeutschlandB, C
    SwissA
    Tailwind AirlinesC
    TAP PortugalA
    Titan Airways 
    Transavia FranceB
    TuiflyB, C
    TunisairC
    Turkish AirlinesC
    Turkish AirlinesC
    Ukraine International AirlinesC
    Via AirwaysC
    VuelingB
    WOW AirB
    Via AirwaysC
    VuelingB
    WOW AirB
    Fluggesellschaft Terminal

    Anreise zum Flughafen Düsseldorf

    Auto

    Der Düsseldorfer Flughafen liegt im Norden der Hauptstadt Nordrhein-Westphalens, ungefähr 10km Fahrt vom Hauptbahnhof entfernt. Man benötigt ungefähr 15 Minuten. Über die A44 erreicht man DUS durch eine flughafeneigene Ausfahrt.

    Auch umliegende Städte haben eine recht gute Lage, um den Flughafen zu erreichen. Duisburg ist nur ca. 20km, Essen und Wuppertal 30km und Mönchen-Gladbach und Leverkusen 35km vom Flughafen Düsseldorf entfernt.

    Die Adresse für Navigationssysteme ist Flughafenstraße 120, 40474 Düsseldorf oder einfach das Sonderziel Düsseldorf Flughafen.

    Taxi

    Ein Taxi vom Flughafen in die Düsseldorfer Innenstadt kostet um die 30€. Vor dem DUS Terminalgebäude stehen auch einige sogenannte „Airport Taxen“, welche bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen müssen und Reisenden somit mehr Sicherheit geben können, dass ihr Taxifahrer sie sicher ans Ziel bringt.

    S-Bahn

    DUS ist an das Düsseldorfer S-Bahnnetz angebunden. Mit der S11 fährt man innerhalb von 12 Minuten ins Düsseldorfer Zentrum. Die Bahnen fahren alle 20 Minuten.

    Bahn (Nah- und Fernverkehr)

    Seit 2000 ist der Flughafen an das Bahnnetz angeschlossen. Am Bahnhof Düsseldorf Flughafen halten Züge aus dem Nahverkehr (Strecke Duisburg-Köln) und die Distanz vom Bahnhof zu den Terminals wird durch die Kabinenbahn „SkyTrain“ hergestellt. Das kostenpflichtige Schwebebahn Shuttle verkehrt im Durchschnitt alle 5 Minuten von früh morgens bis nach Mitternacht und eine Fahrt vom Bahnhof Düsseldorf Flughafen zum Terminal C dauert ungefähr 7 Minuten.

    Linienbus

    Es gibt zwei Busbahnhöfe am Düsseldorfer Flughafen. Einer von ihnen liegt direkt beim Ankunftsterminal. Von dort fahren einige Linienbusse in die Düsseldorfer Innenstadt, aber auch in die umliegenden Stadtteile und Städte. Für einen Bus zum Hauptbahnhof nehmen Sie Linie 721 Richtung Gothaer Weg.

    Zusätzlich existiert ein weiterer Busbahnhof direkt am Bahnhof Düsseldorf Flughafen. Die meisten Linien fahren verschiedene Stadtteile von Düsseldorf und das Umland an.

    Nützliche Tipps

    WLAN aufladen für Vielflieger

    Am Düsseldorfer Flughafen gibt es nur 30 Minuten kostenloses Internet. Wer darüber hinaus verbunden bleiben möchte, der muss sein eigenes Datenvolumen nutzen oder weitere Minuten dazu kaufen. Wer weiß, dass er öfter über Düsseldorf fliegt (oder nach dem Hinflug auch bald ein Rückflug ansteht), dann lohnt es sich wahrscheinlich ein Paket für längeren Internetzugang zu kaufen.

    Airport Taxi – Extra Sicherheit

    Für mehr Sicherheit stehen am Düsseldorfer Flughafen spezielle Airport Taxen bereit. Diese sind zusätzlich zertifiziert und müssen bestimmte qualitative Anforderungen erfüllen, bevor ihnen der Status zugesprochen wird. Sie können also sicher sein, dass ein als „Airport Taxi“ ausgeschildertes Fahrzeug Sie auch gut an Ihr Ziel bringen wird. Alle zertifizierten Taxis tragen auch Kindersitze bei sich.

    Supermarkt – Es(sen) muss nicht immer teuer sein

    Wenn Sie von Frankfurt fliegen und wissen, dass Sie vor Abflug oder während des Fluges etwas essen möchten, dann schauen Sie doch beim flughafeneigenen REWE Supermarkt vorbei. Hier finden Sie neben langen Öffnungszeiten mehr oder weniger normale Preise und Platz für einen kleinen Snack ist meist immer im Reisegepäck. Nur bei Flüssigkeiten aufpassen – obwohl der Supermarkt am Flughafen steht, gelten auch für dort gekaufte Artikel alle normalen Restriktionen.

    Airport Hotels – wenn der Flug früh geht

    Der Flughafen ist zwar gut an die Düsseldorfer Innenstadt angebunden, aber wenn man mal einen frühen Flug erwischen möchte, dann bietet sich eine Übernachtung in einem flughafennahen Hotel an. Die S-Bahn ist zwar ein zuverlässiges Transportmittel, nimmt ihren Dienst aber erst gegen 6 auf. Außerdem kann man ein wenig länger schlafen, wenn man schon in Laufnähe zum Flughafen schläft.

    FAQ - Allgemeine Fragen zum Flughafen Düsseldorf

    Wie viele Flughäfen hat Düsseldorf?

    Düsseldorf hat nur einen offiziellen Flughafen für zivilen Luftverkehr und das ist der Düsseldorf Airport. Es gibt einen weiteren Flughafen in der Nähe von Duisburg, ca. 80km von Düsseldorf entfernt, der manchmal als „Düsseldorf-Weeze“ vermarktet wird. Der offizielle Name lautet Flughafen Weeze, oder Verkehrsflughafen Niederrhein. Außerdem ist der Kölner Flughafen innerhalb von ca. 45 Minuten von Düsseldorf zu erreichen.

    Wie viel früher sollte man am Flughafen Düsseldorf sein?

    Man sollte bei einem internationalen Flug mit Check-In und Gepäckaufgabe mindestens 2 Stunden einplanen. An der Sicherheitskontrolle kann es schon mal etwas länger dauern. Zwar ist der Flughafen nicht der Größte, aber nicht alle Wege sind einfach zu finden, also empfiehlt sich hier ein gutes Zeitpolster mitzubringen.

    Wie viele Terminals hat der Flughafen Düsseldorf?

    Der Düsseldorfer Flughafen hat 3 miteinander verbundene Terminals, Terminal A, B und C. Vor dem Sicherheitsbereich ist der Flughafen ein einheitliches Gebäude und erst bei der Kontrolle teilt sich DUS in die 3 verschiedenen Flugsteige auf. Terminal A fertigt hauptsächlich Star Alliance Flüge ab, Terminal B beherbergt zum größten Teil Oneworld und SkyTeam Flüge und Terminal C ist für die meisten nicht-Schengen Flüge zuständig.

    Wem gehört der Flughafen Düsseldorf?

    Die am Flughafen beteiligten Gesellschafter sind die Stadt Düsseldorf mit 50% und die Airport Partners GmbH, ebenfalls mit 50%. Der Flughafen ist somit ein öffentlich-privates Unternehmen.

    Wie viel kostet das Parken am Flughafen Düsseldorf?

    Es kommt ganz auf die Parkdauer, den Service und die Entfernung zum Terminalgebäude an. Valet Service ist meist teurer, doch man erspart sich das Parken, da man seinen Wagen direkt am Flughafeneingang abgibt und auch wieder abholt. Parkplätze und Parkhäuser, die weiter weg vom Terminal stehen, sind oft günstiger, doch dank kostenlosen Shuttlebussen dauert der Transfer zum Flughafen meist nicht länger als 10 Minuten. Auf unserer Webseite Lokking4Parking.com können Sie einfach Preise und Produkte vergleichen, um die richtige Parkoption für Ihre Bedürfnisse zu finden.

    Ist kostenloses WLAN verfügbar am Flughafen Düsseldorf?

    Ja, DUS bietet rund um die Uhr kostenloses Wifi an. Wer eine besonders schnelle Verbindung möchte, der kann noch das Premiumpaket kostenpflichtig dazu buchen.

    Ist das Rauchen auf dem Flughafen Düsseldorf gestattet?

    Generell ist der Düsseldorfer Flughafen ein Nichtraucher-Flughafen. Es gibt allerdings Raucherbereiche vor dem Sicherheitsbereich und in den drei Flugsteigen A, B und C.

    Ist die Verbindung mit dem SkyTrain kostenlos?

    Nein, für die Fahrt mit der Kabinenbahn SkyTrain, die die Parkhäuser P4 und P5 und den Fernbahnhof Düsseldorf Flughafen mit dem Terminalgebäude verbindet muss ein Ticket gelöst werden. Bei manchen Bahntickets ist der SkyTrain allerdings mit inbegriffen, sehen Sie also am besten auf der offiziellen Seite, um sicherzustellen, ob Ihr Ticket gültig ist.

    „Super Service, nette Leute - beim nächsten Mal ab Düsseldorf geben wir unser Auto hier gern und beruhigt wieder ab.“

    Heike S., Melle

    Durchschnittliche Kundenbewertung für das Parken am Flughafen Düsseldorf : 83% (125)

    Kartenansicht

    Wir finden den besten Deal

    Bitte warten Sie

    Suchen! image description

    Partner von:

    • Virgin Atlantic
    • Emirates
    • Jet Airways
    • Air France
    • Alitalia
    • Ryan Air
    • Cathay Pacific

    Wir finden den besten Deal

    Bitte warten Sie